Stefanie Korell Fotografie » individuelle und kreative Fotografie

Hochzeitsfotografie Workshop beim Stilpiraten Steffen Böttcher

Ein Hochzeitsfotografie Workshop beim Stilpiraten Steffen Böttcher – das stand schon lange auf meiner Liste.

Als dann im Urlaub die Mail kam, dass es neue Workshops geben wird, habe ich mich kurzerhand angemeldet.

Am 16.11.2012 war es soweit. Ich setzte mich in den Flieger nach Hamburg.
Am nächsten Morgen wurden wir von Christina, der Frau von Steffen abgeholt. Im Kulturbahnhof in Buchholz erwartete uns schon ein liebevolles vorbereitetes Frühstück.
Und der Stilpirat. Und andere nette Teilnehmer. Was hab ich mich gefreut.

Der Workshop war einfach genial. Steffen erzählte, beantwortete Fragen, forderte uns heraus. Regte uns zum Nachdenken an, zum Umdenken. Er berichtete uns von seinen Hochzeiten, seinen Brautpaaren, seiner Herangehensweise.
Er ist mit ganzen Herzen bei der Sache.

Nach dem Mittagessen (und wieder ein einmalig leckeres und üppiges Buffet von Christina) stand der praktische Teil an.

In einem Nebenraum war eine tolle Deko (mit einer Schokotorte) aufgebaut.

Und uns erwarteten Frida und Claude. Ein tolles Paar.

Wir sollten uns erst mal in den Raum ein denken und dann einmalige Motive finden und umsetzten. Gar nicht so einfach. Aber ungemein lehrreich.

Da wir den theoretischen Teil einfach unterbrochen hatten um noch Licht zum Fotografieren zu haben, machten wir einfach da weiter, wo wir aufgehört hatten.
Und es gab noch so viel zu hören. Aber keiner wurde müde. Wir wollten alles hören. Und wir bekamen alles zu hören. Bis spät abends.

Immer versorgt von den Leckereien Christinas. Sogar die Schokoladentorte fand sich noch auf dem Nachmittagsbuffet ein. Vielen Dank an Christina für die tolle Verpflegung und den Shuttleservice.

Wir hatten fast 13 Stunden Workshop hinter uns. Und was für einen Workshop. Vielen Dank an Steffen – ich habe jeden Augenblick genossen und viel mitgenommen.

Danke an Frida und Claude und an die Deko Gestalter.

Zurück ins Hotel – müde aber glücklich.
Am Sonntag noch ein Bummel in Hamburg – ich liebe diese Stadt. Und dann wieder zurück in den Süden.
Was für ein Wochenende.

Your email is never published or shared. Required fields are marked *

*

*

Back to Top
K o n t a k t
F a c e b o o k   u n d   m e h r
F o t o g r a f e n e m p f e h l u n g s s e i t e n